Gesundheit und Soziales

    Vor den Wahlen: Nach dem Klatschen nun die Klatsche?

    Save the date

    Vor den Wahlen: Nach dem Klatschen nun die Klatsche?

    Demonstration und Forderungsübergabe an die Parteien am 11. September 2021 in Hannover
    Vor den Wahlen: Nach dem Klatschen nun die Klatsche? ver.di Vor den Wahlen: Nach dem Klatschen nun die Klatsche?  – Demonstration und Forderungsübergabe an die Parteien am 11. September 2021 in Hannover


    Trotz Applaus und öffentlichen Zuspruchs während der Pandemie bestehen die Probleme im Gesundheitswesen fort. Es gibt noch immer zu wenig Pflegekräfte in den Krankenhäusern und in der Altenpflege. Die Arbeitsbedingungen sind noch immer viel zu belastend. Noch immer führt der politisch herbeigeführte Kostendruck in Krankenhäusern, Altenpflege und Rettungsdienst zu Problemen bei Versorgung und Arbeitsbedingungen. Noch immer gibt es keine flächendeckenden Tariflöhne in der Altenpflege. Noch immer üben Politik und Krankenkassen Druck auf Tariflöhne im Rettungsdienst aus.

    Vor den Bundestagswahlen (und niedersächsischen Kommunalwahlen) machen wir auf unsere Forderungen aufmerksam und übergeben unsere Forderungen an die Parteien.

    • Für ausreichend Personal in Krankenhäusern und Altenpflege
    • Für flächendeckende Tariflöhne in der Altenpflege
    • Für eine bedarfsgerechte Krankenhausfinanzierung - Fallpauschalen abschaffen
    • Keine Klinikschließung wegen Kostendruck – für eine flächendeckend gute Versorgung
    • Schluss mit dem Profitstreben im Gesundheitswesen
    • Für einheitliche Tariflöhne im Rettungsdienst auf Bundesniveau
    • Ein Krankenhaus, eine Belegschaft – Ausgliederungen zurücknehmen

    Demonstration und Forderungsübergabe an die Parteien
    11. September, 11:00 Uhr
    Treffpunkt: ver.di, Goseriede 10–12, 30159 Hannover

    Du willst dabei sein?
    Dann wende dich an ver.di vor Ort.