Medien, Kunst und Industrie

    In dem vielseitigen Fachbereich wird die Tarifpolitik unterschiedlicher Branchen koordiniert.

    Hier geht es um Industriebetriebe und industrielle Dienstleistungen, um den Bereich Verlage, Druck und Papier, Künstler und Kulturschaffende sowie Medien. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju), der Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Verband der Übersetzer (VdÜ) gehören dazu. In den Tarifrunden für die Druckindustrie und die Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen haben die Betroffenen beider Branchen 2011 gemeinsam gestreikt, um ihre Forderungen durchzusetzen.

    Aktuelles aus dem Fachbereich

    • 20.03.2019

      Löhne, die zum Leben reichen!

      Die Beschäftigten der CinemaxX-Kinos in Niedersachen und Bremen werden in dieser Woche den Druck auf die Arbeitgeberseite in der laufenden Tarifrunde erhöhen.
    • 15.03.2019

      WERTSACHE Arbeit

      "WERTSACHE Arbeit" - so lautet das Motto des diesjährigen Equal Pay Days, der 2019 auf den 18. März fällt.
    • 14.03.2019

      After Work Bildung 2019

      Erst die Arbeit und dann das Vergnügen! ... und zwischendurch etwas für sich tun
    • 08.03.2019

      ver.di ruft zu Warnstreiks auf

      Nachdem auch in der vierten bundesweiten Verhandlungsrunde kein Ergebnis erzielt werden konnte, machen die Beschäftigten der CinemaxX-Kinos in Niedersachen und Bremen in dieser Woche durch Warnstreiks Druck auf die Arbeitgeberseite.

    Kontakt für Interessenvertr.

    Bildungsprogramm

    Fachbereich 08

    Weitere Informationen findet Ihr auch hier.

    Bundesfachbereich weiter… Landesfachbereich weiter…

    Veranstaltungen alle

    ver.di Kampagnen