Medien, Kunst und Industrie

    In dem vielseitigen Fachbereich wird die Tarifpolitik unterschiedlicher Branchen koordiniert.

    Hier geht es um Industriebetriebe und industrielle Dienstleistungen, um den Bereich Verlage, Druck und Papier, Künstler und Kulturschaffende sowie Medien. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju), der Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Verband der Übersetzer (VdÜ) gehören dazu. In den Tarifrunden für die Druckindustrie und die Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen haben die Betroffenen beider Branchen 2011 gemeinsam gestreikt, um ihre Forderungen durchzusetzen.

    Aktuelles aus dem Fachbereich

    • 15.10.2019

      Keinen Schritt weiter

      ver.di NEWS (11/2019): Koalitionspartner haben noch keinen Kompromiss gefunden
    • 04.10.2019

      So machen wir es

      ver.di NEWS (10/2019): 1000 Delegierte legen die Ziele für die nächsten vier Jahre fest
    • 20.09.2019

      Wir sind ver.di!

      Es geht um viel! Es geht um eine zukunftsgerechte Gestaltung der Arbeitswelt und der Gesellschaft. Es geht um die Position und Verortung der ver.di in einer zunehmend digitalisierten und globalisierten Arbeits- und Lebenswelt. Und es geht um uns: Der 5. Bundeskongress vom 22. bis 28. September 2019 in Leipzig

    Kontakt für Interessenvertr.

    Bildungsprogramm

    Fachbereich 08

    Weitere Informationen findet Ihr auch hier.

    Bundesfachbereich weiter… Landesfachbereich weiter…

    Veranstaltungen alle

    ver.di Kampagnen