Nachrichten

    Solidarität zwischen den Generationen

    Ortsverein Lüchow-Dannenberg

    Solidarität zwischen den Generationen

    Internationaler Tag der älteren Menschen am 1. Oktober ver.di Internationaler Tag der älteren Menschen am 1. Oktober

     
    Internationaler Tag der älteren Menschen am 1. Oktober


    1990 haben die Vereinten Nationen (UNO) den internationalen Tag der älteren Menschen ins Leben gerufen.

    In einer immer älter werdende Gesellschaft machen die Senioren*Innen am Tag der älteren Menschen  jedes Jahr am 1.Oktober auf die Situation älterer Menschen aufmerksam.

    Auch in diesem Jahr werden Gewerkschaftssenioren*Innen aus Lüchow-Dannenberg sich den ver.di und DGB Veranstaltungen  zum internationalen Tag der älteren Menschen in Hannover,Osnabrück und Bremen anschließen.Die Senioren*Innen des Lüchow- Dannenberger ver.di Seniorenausschusses setzen sich ein,das alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland in Würde und Gesundheit,ohne Altersarmut und Diskriminierung alt werden können. Immer mehr ältere Menschen müssen durch Nebenjobs und Flaschenpfand ihre kleine Rente aufbessern.

    Dazu meint Der Vorsitzende des ver.di Bezirksseniorenausschuss des ver.di Bezirk Hannover-Heide-Weser Horst Stenzel aus Lüchow:

    Wir streiten für eine altersgerechte,solidarische Welt und fordern von Politik und Gesellschaft:

    • Die Gestaltung eines demokratischen sozialen Deutschland in Europa.
    • Volle und gleichberechtigte Teilhabe der Senioren*Innen am gesellschafts-politischen Leben,an Kultur und Bildung.
    • Die Solidarität zwischen den Generationen.
    • Eine sichere und auskömmliche Altersversorgung.
    • Eine gute medizinische Versorgung und Pflege,auch auf dem Lande.
    • Altersgerechte und bezahlbare Wohnungen und Wohnformen, sowie ein funktionierender ÖPNV im Landkreis Lüchow-Dannenberg.

    Diese Forderungen könnten noch beliebig fortgesetzt werden, meint Horst Stenzel.